viel zu lange war es hier ruhig

Standard

aber wir leben noch. Okay, derzeit ist das kleine Krötchen etwas krank. Sie hustet ganz dolle und ist recht wehleidig. Aber sie darf mit Mami zu hause bleiben und genießt es sichtlich in vollen Zügen. Heute Nachmittag holen wir die Oma vom Bahnhof und dann bleibt sie den Rest der Woche bei der Oma zu Hause. Der Prinz kann dafür bei/mit der Tamu Sachen machen, die mit 2 Kindern nicht machbar wären. Morgen z. Bsp. Schwimmbad. Der wird Augen morgen Augen machen. 🙂

Der Sommer war so toll, ich hatte einfach wenig Lust auf Blogschreiberei. Wir waren den ganzen Tag draussen, die Kinder teils erst um 22Uhr im Bett und vorher ist gar nicht dran zu denken mich in RUHE an den Rechner zu seitzen. Und die olle App fürs Ipad geht immerzu nicht. 😦

Nun ist der Herbst da, die Kinder wieder früher in IHREM Bett. Jaja, seit kurzen schlafen sie zumindest mal wieder in ihrem Zimmer, in ihren Betten ein. Das vereinfacht das Zubett bringen enorm. Muss nämlich nur noch einer seine Zeit oben absitzen. Es gibt nun jeden Abend eine Gutenachtgeschichte und der Prinz fährt da voll drauf ab. Meist schläft er schon dabei ein.

Aber damit, dass ich nicht mehr jeden Abend neben dem Krötchen hocken muss bis sie schläft, habe ich auch mehr Zeit für meinen Schreibtisch und auch fürs Nähen! Gerade letzteres ist mir in den letzten Monaten als Ausgleich zum Alltag sehr wichtig geworden. Ich habe auch ein Nebengewerbe angemeldet und meine genähten Werke sind auch auf Bestellung käuflich zu erwerben.

Das wars für heute! Bis demnächst …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s