kleine anekdote von gestern

Standard

Gestern war mal eben Ernie weg.
Ich sass im Wohnzimmer am PC, die Kinder wuselten irgendwo in der eigentlich kindersicheren Wohnung rum und machten immer mal wieder Stippvisiten bei mir. Ganz dunkel hab ihn Ernie dann irgendwo im Hintergrund jammern hören und dachte erst, okay er streitet sich im kizi mit Lilo um was. Wollte dann aber doch mal gucken gehen und was war? Kein Ernie im Kinderzimmer, dort spielte die Klein-Lilo alleine vor sich hin. ♥

Wo steckte der Knilch?!?! Gerade war auch kein Jammern mehr zu hören. Ich dann erst suchenden Blickes, dann rufend und dann in heller Panik durch die Wohnung, lauthals Ernies Namen rufend. Da! Wieder Jammern – aus dem Gästeklo!

Da hat sich der Schlingel eine Kiste vor die Tür geschoben, ist hochgeklettert und hat die Türklinke aufgemacht. Drinnen war er im verheissungsvollen Gästeklo. 😆 Dumm nur, dass er die Tür dann  von innen dann zugebatscht hat und im Dunkeln hockte. 😆

Er begrüßte mich dann mit wedelnder Klobürste und bis zu den Ellenbogen im Katzenfutter matschend.

Was bin ich froh, dass unser Charlie seine Geschäfte nur noch draussen macht und das Katzenklo verwaist ist…..

Fazi: die Wohnungstüre wird jetzt abgeschlossen und der Schlüssel abgezogen und ich schau mal, wie ich die Türklinke vom Gästeklo hochkant stellen kann. 🙄

Advertisements

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s