8 Monate

Standard

sind unsere beiden Wirbelwinde nun heute und aus kleinen Babys sind Kleinkinder geworden. Das Babyhafte ist weg.

Ernie ist ein richtiger Rabauke und Lilo eine Püppi. Beide Krabbeln nun in der Wohnung um die Wette. Kommen auf Zuruf angekrabbelt, setzten sich vor mich und strecken ihre Ärmchen zum Hochnehmen aus.

Ernie zieht sich an Allem hoch, wass nicht bei drei geflüchtet ist. Wahlweise auch mal Mamas Jogginghose (so das selbige unten ohne dasteht) oder auch der arme Hund muss mal herhalten sofern ich es nicht rechtzeitig sehe und unterbinde. Wenn er dann steht ist er stolz wie Oskar  freut er sich wie ein Schnitzel und zeigt strahlend alle 8 Zähne.Fängt nun auch an probehalber seitwärts Schrittchen zu gehen.

An Zähnen hapert es Lilo noch gewaltig, ihre Brotrinden knatscht Madamme derzeit noch mit der Felge. Was auch ganz gut ist, haben wir nämlich mit Lilo eine kleine Breiverweigerin. Fünf, an guten Tagen auch mal 10 Löffel landen in der Schnute und danach wird der Mund erst wieder zum Nachtisch oder zur Pulle aufgemacht. Fingerfood klappt dagegen ganz gut, mit Begeisterung werden Käsestücken, Reiswaffeln, Brotrinden und Obststückchen runtergemampft. Ernie dagegen betrachtet Fingerfood als nette Spielerei, max 3 Bröckchen landen im Magen. Der Rest auf Umwegen im Hund. Spätestens nach 15Minuten rummatschen brüllt er nach einem Brei. Geht einfach schneller mit dem Sattwerden. Mund auf und zu, Löffel schieben im Akkord. 😆

Wer soviel erlebt, hält schlafen schlicht für Zeitverschwendung und so haben wir hier mit Ernie einen kleinen Einschlafverweigerer. Es wird sich mit Händen, Füßen, Fingernägeln und notfalls auch mal Zähnen am schlafen gewehrt. Ich habe hier schon Fliesen speckig gelaufen, habe statt Tennisarm eine Popoklopfhand, als letztes Ko-Werkzeug muss dann meist der Kinderwagen herhalten, innnerhalb von Minuten ist der Bub dann zwar im Land der Träume aber das ist nun leider auch keine Lösung. Allerdings: Wenn er dann mal schläft, dann schläft er meistens.

Die Nächte sind dank Lilo aber immer noch durchwachsen, zwischen 1x (selten) und 5x (ab und zu) ist alles drin. Meine Augenringe machen mittlerweile Bekanntschaft mit dem noch immer schwabbeligen Bauch und irgendwie ist bei unseren Kinder nicht mal ansatzweise Durchschlafen in Sicht. Irgendwann …..

Advertisements

»

  1. Die ohne Zähne liebt fingerfood, der mit, isst Brei… Verkehrte Welt! Aber sehr lustig…

    Schön, dass sich die beiden sooo gut entwickeln. Ihr könnt ganz stolz auf die Zwerge sein. Tolle Kinder!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s