Das Mami Buch von Katja Kessler

Standard

bekam ich gestern als Leihgabe von einer Freundin.

Aber nach mehrmaligen Durchblättern muss ich sagen, soviel Schwangi-Hormone kann ich gar nicht im Blut haben und den Hype darüber zu verstehen. Ich finde es furchtbar. 🙄

Advertisements

»

  1. LOL! Danke, dass du mich nicht enttäuscht. Ich finde schon die Aufmachung ganz grauenvoll, dann kann dann auch drin stehen was will. Wir hatten bei unserer Schwangerschaft den Schwangerschaftskalender von GU. Den mochte ich wirklich gerne und bewahrt ihn auch nach der Schwangerschaft noch auf und vorallem ist er nicht kitschig!

  2. Wer ist denn Katja Kessler? So ein Buch hätten wir uns auch nicht gekauft. Es gibt ein sehr amüsantes Buch zur Babypflege: Das Baby. Inbetriebnahme, Wartung oder so ähnlich. Ist klein und blau! Es stehen übrigens durchaus brauchbare Dinge drin und ist sehr amüsant.
    Zur Schwangerschaft hatten wir eher eins das mit vielen Fakten aufgewartet hat. War groß und dick und mehr wollten wir nicht!

    • Kann man kennen, muss man aber nicht. Katja Kessler ist ausgebildete Zahnärztin (meine ich) und schrieb jahrelang die Societykolumne auf der Rückseite der BILD. Dann verliebte sich in den Chefredakteur, heiratete ihn, bekam vier Kinder und ist jetzt eben die Frau von Kai Diekmann, den man auch kennen kann, aber nicht muss.
      Da meine Mutter seit meiner Kindheit BUNTE las und noch heute liest, verfüge ich über ein nicht gerade geringes Wissen auf diesem Gebiet. Ich wünschte, mein Gehirn wäre im Studium an der Uni so aufnahmefähig gewesen, wie es das bei der Lektüre von BUNTE und GALA war.. 😉

    • Ok, dann schäm ich mich einfach nicht! 😉 Weil die kann ich tatsächlich nicht kennen! Ich konsumiere sicher viel fragwürdiges (in den Augen anderer…) aber Bild und Bunte sind eher sehr sehr selten dabei und dann interessiert mich auch nicht wer da schreibt!

  3. Also wer Katja Kessler ist weiss ich leider nicht, aber scheint ja dann doch nicht so schlimm zu sein.
    Ich hab Buchtipps für NACH der Schwangerschaft und zwar von Anna Wahlgren. Was die Ernährung angeht sollte man nicht alles glauben was sie schreibt (sie fängt VIEL zu früh mit Brei an, solange das Kind von Muttermilch zunimmt und kein Verlangen nach Essen hat, reicht Stillen/Flasche), aber ihre Erziehungstipps sind super und ihre Laier zum schlafen klappt PERFECT. Damit schlafen die Kleinen sehr schnell ein ohne Terz zu machen.
    – Das Kinderbuch-Wie kleine Menschen groß werden (geht bis zur Pubertät)
    – Das Durchschlafbuch-Die sanfte Schlafkur für dein Baby

    Ich drück all meine Daumen für Montag!!

  4. Oh. Da fallen wir wohl raus? Wir besitzen nicht ein einziges Buch *schäm* (wir haben zwar welche geliehen bekommen, aber nie reingeschaut. Ich weiß auch nicht wie die heißen)
    Meine Schwester hat uns nun „Ohje, ich wachse“ geliehen, darüber habe ich mich tatsächlich gefreut, weil ich davon nur Gutes gehört habe.

  5. ich hatte/habe „die hebammensprechstunde“ von stadelmann. das wird das absolute gegenteil von dem beschriebenen sein. manchmal war es mir zu „Öko“, aber mir gab es viele anregungen und war insgesamt ein guter begleiter für die 40 wochen. das war aber auch schon alles an literatur, man kann sich damit leicht erschlagen…

    • Das ist wahr. Es gibt soviel, da verliert man zum einen schnell den Überblick, zum anderen gibt es einfach Fakten die sich wiederholen und alles andere ist dann eben Ansichtssache, Philosophie etc. „Die Hebammensprechstunde“ war mir übrigens auch zu alternativ, aber das ist ja wie gesagt Geschmackssache!

  6. Ich konnte von Stadelmann bis Oje ich wachse den ganzen Klimbim nicht ab. (Vor allem das letztgenannte Buch ist so aussagefähig wie ein Horoskop. Wenn man danach geht, steckt das Kind _immer_ noch oder wieder in irgendeinem Schub.) Da wird mystifiziert und glorifiziert was das Zeug hält, fand ich.

    Wirklich sachlich und hilfreich waren für mich nur Remo Largo: „Babyjahre“. Und in der Schwangerschaft den Bildband von Lennart Nilsson: „Ein Kind entsteht“. Alles andere habe ich verschenkt oder sogar weggeschmissen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s