Adoption durch gleichgeschlechtliche Paare zulässig

Standard

zitiert die FAZ heute ein bisher unveröffentlichtes Gutachten des Bundestags und beruft sich dabei auf eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom Oktober 2009, nach der die Ungleichbehandlung von Ehe und eingetragener Lebenspartnerschaft grundgesetzwidrig ist.

„Die Ehe gegenüber anderen Lebensformen nicht begünstigen“

Im Koalitionsvertrag von Union und FDP heißt es mit Blick auf das Steuerrecht, dass gleichheitswidrige Benachteiligungen abgebaut werden und insbesondere die Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts zur Gleichstellung von Lebenspartnern mit Ehegatten umgesetzt werden sollen. Ferner wollen Union und FDP, wie es unter der Überschrift „Leistungsfähigkeit des öffentlichen Dienstes“ heißt, die „Ausgewogenheit von Rechten und Pflichten von eingetragenen Lebenspartnerschaften verbessern. Dazu werden wir die familien- und ehebezogenen Regelungen über Besoldung, Versorgung und Beihilfe auf Lebenspartnerschaften übertragen.“ Das Gutachten der wissenschaftlichen Dienste des Bundestages verweist auf die neuere Karlsruher Rechtsprechung, nach der der biologischen Elternschaft gegenüber der rechtlichen und sozial-familiären Elternschaft kein Vorrang mehr zugestanden werde.

Hier geht es zum Artikel bei FAZ.net.

Advertisements

»

  1. Guter Artikel, danke fürs Reinstellen. Aber hast du die Leserkommentare gesehen? Mir stehen die Haare zu Berge. Das gibt es doch nicht! So viel Intoleranz auf einen Haufen….

    • Ich habs kurz angelesen. *örks* Habe dann aber beschlossen, dass ich mir die verhaltene Freude über den Artikel nicht verderben will und somit nicht weiter gelesen. 😉

      Noch schlimer finde ich aber im übrigen immer die Leserkommentare der Welt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s