Dem Wunschkind ein Schritt näher

Standard

Gestern und vorgestern hatten wir nun unsere Termine in 2 verschiedenen Kinderwunschsprechstunden und seit gestern wissen wir nun, dass wir in ca. 2-3Monaten unsere erste und hoffentlich letzte IVF in Angriff nehmen.

Die Praxis vom Mittwoch weigern sich bei mir eine IVF zu machen und begründen das mit der unsicheren Gesetzeslage. Ich hatte das fast schon erwartet und wollte dort zumindest die Zusage, dass sie für eine evtl. künstliche Befruchtung in einer weiter entfernten Klinik die „Zuarbeit“ leisten. Sprich die Überwachung der Stimulation wie eben die Follikelschalls und die Blutentnahmen. Das machen sie auf alle Fälle und außerdem im nächsten Zyklus auch erstmal ausführlich Diagnostik und auf meinen Wunsch auch erstmal ein paar Spritzenstimulationszyklen mit Insemination zu Hause.

Die Praxis gestern war ein ganzer Erfolg. Dort sind sie gerne bereit bei mir eine IVF durchzuführen. Da sie keine Heterologen Befruchtungen durchführen und dementsprechend nicht mit einer Samenbank zusammenarbeiten, muss unser Spender zwingend mitmachen. Aber das ist ja eh unser Wunsch. Er hatte uns ja letztes Jahr sogar angeboten zu einer IVF nach DK mitzufahren, dann wird ihn hoffentlich die Fahrstrecke nach E. erst recht nicht abschrecken. 🙂

Eben habe ich dann noch mal einen Termin in der Endometriosesprechstunde an die Uni hier ausgemacht. Ich will deren Meinung zur Downregulation vor der IVF einholen. Mein Wunsch wäre das ultralange Protokoll bei dem ich für 3 Monate in die Wechseljahre geschickt werde, der Doc hält das für unnötig. Nicht nur, dass ich damit rein hypothetisch die Probezeit in einem evtl. neuen Job gut und sinnvoll verwenden kann, ich lese auch im Netz nur gute Erfolge eben gerade bei Endometriose.

Advertisements

»

  1. Hab noch einmal mit Sally gesprochen. Es ist natürlich absolut keine Frage, dass wir euch unterstützen wo wir nur können. Und sei es ein Fahrdienst zur oder von der Praxis. Und Peanut hat in seinem Zimmer eine Couch auf der man prima ein Nickerchen machen kann und den Rausch ausschlafen kann (vor der Narkose). Also…jederzeit…wir sind da für euch 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s